Suche...

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Madeleine Creation (Stand 1. November 2012)

 

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Kaufverträge mit Privatkunden, die direkt, ohne Beteiligung eines Zwischenhändlers, mit Madeleine Creation, Sonnhalde 14, CH-8121 Benglen, abgeschlossen werden.

 

2. Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn Madeleine Creation das Angebot des Kunden, das Produkt zum angegebenen Preis käuflich zu erwerben, sogleich annimmt. Der Kaufvertrag kann mündlich oder schriftlich gültig abgeschlossen werden.

Bei Verkäufen welche via Internet, E-Mail oder per Brief abgeschlossen werden, wird die Bestellung des Kunden von Madeleine Creation schriftlich bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung von Madeleine Creation beim Kunden eintrifft.

Mit dem Kauf eines Angebots akzeptiert der Kunde die Geschäftsbedingungen von Madeleine Creation.

 

3. Preise und Zahlung

Der Verkaufspreis wird in Schweizer Franken angegeben. Inbegriffen sind Mehrwertsteuer, sofern gesetzlich vorgeschrieben. Die Lieferkosten werden dem Kunden separat verrechnet. Madeleine Creation behält sich das Recht vor, die angegebenen Preise jederzeit zu ändern. Für den Kunden gilt der beim Vertragsabschluss (Ziffer 2) von Madeleine Creation angegebene Preis. Sofern nichts anderes ausdrücklich vereinbart wird, hat die Zahlung innert 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu erfolgen. Madeleine Creation behält sich vor, bei Erstbestellungen oder grossen Bestellungen eine Anzahlung oder Vorauszahlung zu verlangen.

Bestellungen aus dem Ausland sind im voraus bezahlbar. Allfällige zusätzliche Zoll- und Mehrwertsteuerkosten im Ausland gehen vollumfänglich zulasten des Kunden.

Madeleine Creation Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von Madeleine Creation.

 

4. Lieferung

Madeleine Creation versendet die bestellten Produkte innert 2 - 4 Arbeitstagen nach Bestelleingang an die vom Kunden mitgeteilte Versandadresse. Lieferverzögerungen werden dem Kunden innert 24 Stunden schriftlich mitgeteilt. Bei Spezialanfertigungen wird die Lieferfrist separat schriftlich vereinbart. Lieferverzögerungen berechtigen den Kunden weder zu Schadenersatzansprüchen noch zum Vertragsrücktritt.

Rücksendungen sind nur nach vorheriger Absprache möglich. Dabei hat der Kunde für die Rücksendekosten aufzukommen. Spezialanfertigungen sind von der Rücknahme ausgeschlossen. 

 

5. Haftungsausschuss

Werden beim Erhalt der Ware Mängel an der Kaufsache festgestellt, kann der Kunde wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Der Mangel muss Madeleine Creation unmittelbar nach Erhalt schriftlich mitgeteilt werden.

Jede Haftung für Schäden, die aus unsachgemässer Verwendung oder zweckwidrigem Einsatz entstehen, wird von Madeleine Creation ausgeschlossen.

 

6. Erfüllungsort und Gefahrübergang

Erfüllungsort ist Zürich, Schweiz. Nutzen und Gefahr an Madeleine Creation-Produkten gehen mit dem Abschluss des Vertrags (Ziffer 2) auf den Kunden über.

 

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf den Kaufvertrag (inklusive AGB) ist schweizerisches Recht anwendbar, namentlich die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz

 

 


Nach oben